Gleissenberg_st_Jakobus

Gleißenberg St. Jakobus   Die ursprüngliche Kirche wurde im 30-jährigen Krieg zerstört. Ein auf das Jahr 1676 datierter Taufstein (mit den Anfangsbuchstaben der Stifterin Helene Maria Grumbach) verweist auf den Wiederaufbau des Langauses nach 1648. Eine ausführliche Beschreibung finden sie hier.

  • Web: http://www.drei-franken-info.de/kultur/kirchen-und-kapellen/burghaslach/gleissenberg-st-jakobus.html